Sønderho Brandmuseum - Spritzenhaus

Sønderho Brandmuseum - Spritzenhaus

Das Spritzenhaus ist eines der ältesten und am besten bewahrten Spritzenhäuser in Dänemark. Im Gebäude, in dem seit 1868 die alte Feuerspritze untergebracht ist, wurden im Laufe der Jahre Gegenstände, Verzeichnisse u.a.m. gesammelt, die einen lebendigen Eindruck von Brandschutz und Feuerwehrbereitschaft der damaligen Zeit vermitteln. Das Museum visualisiert einen wichtigen Teil der Entwicklung nicht nur auf Fanø sondern in ganz Dänemark. Deshalb sollte diese Sammlung für die Nachwelt erhalten bleiben.

Eintrittsgeld steckt man in die aufgehängte Sammeldose

Mitglieder von Foreningen Gamle Sønderho: Frei. Das Museum öffnet am Samstag vorher Palmsonntag bis 30. November. Das Museum ist unbesetzt.