Essen und Trinken auf Fanø

Welterbe verpflichtet. Das gilt auch für unsere Lebensmittel. Auf Fanø liegt unser Fokus auf der Qualität und der Nutzung lokaler Rohwaren.

Fanø verfügt über eine einzigartige Natur und ist von Meer umgeben. Das bietet uns einige besondere Möglichkeiten, um kulinarische Erlebnisse zu schaffen.

Fisch aus der Nordsee ist ein wesentlicher Bestandsteil auf der Speisekarte vieler Restaurants. Dorsch, Scholle, Meeräsche und Lachs sind einige der Fischarten, die oft in Fischgerichten enthalten sind.

Fanø besitzt nur sehr wenig landwirtschaftlich genutztes Land, das Meiste der Insel ist Naturgebiet. Trotzdem gibt es eine Reihe von Herstellern, die spannende Qualitätslebensmittel produzieren.
Wir stellen Bier, Lammfleisch , Ochsenfleisch, geräucherte Schinken und Würstchen, geräucherten Lachs, Heidehonig, Marmeladen und mehr her.

Die Restaurants verstehen sich sehr gut darauf, diese lokalen Roherzeugnisse in ihren Küchen zu verwenden. Der große Erfolg, wie ihn die neue, nordische Küche international verzeichnet hat, hat auch auf Fanø abgefärbt. Wir haben mehrere Restaurants, die eigentlich schon das Gourmetniveau erreicht haben.

Für diejenigen, die gerne etwas Einfaches haben möchten , finden sich ebenfalls sehr viele Möglichkeiten.