Heiraten Sie auf Fanø

Nutzen Sie die Ferien auf der naturschönen Insel Fanø dazu, zu heiraten.

Fanø ist zurecht dafür bekannt, eine der romantischsten Orte in Dänemark zu sein. Der Strand, die hübschen, alten Häuser in Nordby und Sønderho, die ruhige und gemütliche Stimmung. Fanø ist ein offensichtlich geeigneter Platz dafür, seine Hochzeit zu planen.

Sie können sich wahlweise im Rathaus, in der Kirche oder am Strand trauen lassen.
Oder vielleicht an ihrer ganz eigenen, persönlichen Lieblingsstelle - alles ist machbar.

Es bieten sich zahlreiche Möglichkeiten dafür an, einige fantastische Rahmenbedingungen für eine Hochzeit zu schaffen.
Wohnen Sie in einem der romantischen, alten Krüge oder in kleinen, gemütlichen B&B's.
Speisen Sie in einem der guten Restaurants, mieten Sie einen Festsaal oder planen Sie einen Empfang in freier Natur, in der u.a. auch ein Austerncatering mit frisch gesammelten und gegrillten Austern gereicht werden kann.

Die Möglichkeiten sind vielfältig.

Hochzeit auf Fanø für Besucher aus dem Ausland

Richtig viele Menschen aus anderen Ländern entschließen sich dazu, auf Fanø getraut zu werden.

Von Ausländern, die ihren Erstwohnsitz nicht in Dänemark haben, benötigen die dänischen Behörden eine Reihe an Dokumenten.

Für die Hilfe bei der Planung und Anerkennung der Papiere durch die Gemeinde von Fanø wählen die Meisten eine Unterstützung durch ein Hochzeitsplanungsbüro.

'Wedding Island" ist ein örtliches Büro, welches bei der Durchführung der Hochzeit auf Fanø gerne behilflich ist.