Die Natur auf Fanø

Strand und Natur sind die Hauptattraktionen auf Fanø. Im Westen liegen die breiten Sandstrände, im Osten die faszinierende Landschaft des Wattenmeeres und mittendrin Wald, Heide- und Dünenlandschaft.

Das Wattenmeer ist eines der weltweit wichtigsten Lebensräume für Fische, Vögel und Robben. 10-12 Millionen Vögel ziehen jedes Jahr durch dieses Gebiet von oder zu den Brutgebieten im nördlichen Skandinavien, Sibirien oder Grönland.

Fanø liegt mitten im Nationalpark Wattenmeer. Dieser erstreckt sich von Blåvandshuk im Norden bis zu den Tønder Marschen im Süden. Zu dieser einzigartigen Naturlandschaft gehören das Wattenmeer, die Inseln Fanø, Mandø und Rømø sowie die tiefliegenden Marschgebiete und Deiche entlang der Küste des Festlandes.

Der Waldspielplatz lädt Kinder und Erwachsene ein, in und mit der Natur zu spielen. Er liegt idyllisch am Rande des Waldes gelegen.

 

100 Naturerlebnisse

Fanø und Südwestjütland bietet Ihnen eine Menge spannender Naturerlebnisse.

Der Naturführer Marco Brodde hat 100 der meist markantesten und spannendsten Naturerlebnisse zusammengetragen. Angefangen von den bekannten Naturphänomenen wie der "schwarzen Sonne" und den Seehunden, bis hin zu den eher unbekannten , jedoch nicht minder spannenden Erlebnissen, wie den arktischen Gänsen oder Vierbeiner ohne Beine !!!

Das Buch kostet nur 65 Kronen und kann, unter anderem, bei VisitFanø, Skolevej 5-7, Nordby, Fanø, gekauft werden.